TRANSFAIRMATION®

Disclaimer / Haftungsausschluss

Wenn ich als (Auftraggeber) Herrn Karl (Auftragnehmer) mit der Durchführung einer Dienstleistung in Form des Coachings oder der Unterstützung bei der Arbeit mit Affirmationen beauftrage, dann ist mir folgendes klar:

Der Auftragnehmer wird mit Methoden der Kommunikation und mittels geistiger Methoden Kontakt auch zu geistigen Welten bzw. dem “höheren Selbst” des Auftragnehmers aufnehmen, um zu erfahren, wo eventuell Blockanden / Probleme bestehen, wie sie gelöst werden können und wie der Auftragnehmer seine Ziele erreicht und seine Wünsche realisiert.

Daraus ergeben sich entweder weitere Maßnahmen / Empfehlungen / Hinweise für den Auftraggeber, die dieser selbständig ausführen kann. Es obliegt vollständig dem Ermessen des Auftraggebers, ob und wie der diese Empfehlungen / Hinweise umsetzt und beherzigt.

Es handelt sich bei dieser Dienstleistung ausschließlich um Methoden der Kommunikation und der geistigen Aktivierung und Kontaktaufnahme. Dies kann der Aktivierung der Selbstheilungskräfte dienen und ersetzt in keinem Fall die Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker.

Duch die Beauftragung zur Durchführung der hier vereinbarten Dienstleistung erklärt der Auftraggeber ausdrücklich, dass er uneingeschränkt und auch implizit damit einverstanden ist und zur Kentnis genommen hat, dass der Auftragnehmer keine ärztlichen Diagnosen erstellt und keine Behandlung der Heilkunde im gesetzlichen Sinne durchführt.

Der Auftraggeber erkennt uneingeschränkt an, dass der Auftragnehmer keine professionellen juristischen oder medizinischen Ratschläge erteilt und dass der Auftragnehmer in keinerlei Hinsicht für irgendwelche Verluste oder Nachteile jedweder Art verantwortlich ist, die dem Auftraggeber durch die erbrachte Dienstleistung entstehen oder entstehen könnten. Es werden keinerlei Garantien jedweder Art gegeben, auch nicht implizit. Der Auftraggeber bleibt für sein Tun oder Unterlassen in jeder Hinsicht selbst verantwortlich.

Durch das Lesen dieser Datei stimmt der Auftraggeber dem hier vorliegenden Haftungsausschluss vollständig und uneingeschränkt zu und erklärt sich mit diesem uneingeschränkt einverstanden.

Bitte beachten: Termine, egal ob vor Ort oder aus der Ferne müssen bis spätestens 24 Stunden vor Beginn beim Auftragnehmer abgesagt werden, ansonsten wird der komplette Betrag fällig.